Referenzen

Startseite/Referenzen

Unsere Referenzen

Jan Mitja Biehl als Weihnachtschef

Was macht uns als Agentur und als Dienstleister besonders? Zu aller erst wären wir nichts ohne unsere tollen Darsteller, aber genauso wichtig sind natürlich unsere Kunden und Unterstützer, ihre Meinung über uns und was man noch über uns schreibt haben wir hier einmal für Euch zusammengefasst!

Einen Weihnachtsmann, bitte!

Herr Biehl, wie kommt es zu der Idee?

Ich war in den 90ern selber als Weihnachtsmann-Promoter unterwegs. Es hat mir damals schon sehr viel Spaß gemacht, die glücklichen Kinderaugen zu sehen. Jetzt mache ich das halt im ganz großen Stil.

Wie genau funktioniert die Vermittlung von Weihnachtsmännern?

Klassisch traditionell über eine Telefonberatung oder auch hochmodern über unseren Webshop. Mittels des Webshops können unsere Kunden sich von der Länge des Bartes, zum Kostüm und zum traditionellen Weihnachtsbuch alles per Klick auswählen und ihren Wunsch-Weihnachtsmann „zusammenstellen“.

Wie viele Weihnachtsmänner arbeiten für Sie?

Bei 38.000 Personaleinträgen haben wir vom großen bärtigen Mann bis hin zum Lehramtstudenten  alles anzubieten – und natürlich auch unsere beliebten Weihnachtsengel. Und auch Knecht Ruprecht ist dabei. Wir haben dazu schon Anfragen bekommen, gebucht wurde er aber noch nie.

Wie muss der perfekte Weihnachtsmann sein?

Natürlich groß, mit grauen Haaren, langem Bart und tiefer Stimme. Er sollte Erfahrung im Umgang mit Kindern haben und seinen Job ernst nehmen. Auf unserer Webseite haben wir den Ehrenkodex des Weihnachtsmannes aufgeführt. Daran muss sich ein Weihnachtsmann von Blank&Biehl halten. Nichts verdirbt Weihnachten mehr, als wenn die eigenen Turnschuhe durch einen zu kurzen Mantel oder eine schwarze Lockenpracht aus der Mütze schaut.

„Der Weihnachtsmann muss dick sein“

Wie alt sind ihre Weihnachtsmänner?

Wir haben sowohl den Studenten, der eine Promotion im Kostüm macht, als auch den alten Herren, der an Heiligabend die Kinder besucht oder die Wünsche der Kinder im goldenen Buch des Weihnachtsmannes festhält.

Muss der Weihnachtsmann eigentlich dick sein?

Ja, das muss er. Und wer diese Qualifikation nicht mitbringt, bekommt von uns ein original Weihnachtsmann-Bauchkissen zum Umschnallen.

Kommt man als Weihnachtsmann gut bei den Frauen an?

Auf den Weihnachtsfeiern unserer Kunden werden die Darsteller schon mal zu Fotos mit Umarmung aufgefordert – und ein kleines Weihnachtstänzchen ist auch mal dabei…

Darf man als Weihnachtsmann im Job eigentlich flirten?

Der Kunde ist bei uns König. Und unsere Weihnachtsmänner sind in der Regel lustige und umgängliche Zeitgenossen und können mit solchen Situationen gut umgehen und zwinkern nett zurück!

Gibt es bei Ihnen auch Weihnachtsfrauen?

Selbstverständlich haben wir auch Weihnachtsfrauen. Diese begleiten z.B. den Weihnachtsmann auf Weihnachtsfeiern und rügen die Mitarbeiter, die nicht artig waren…

Wer hätte es gedacht? So fit ist der Weihnachtsmann

Hintergrund: Pro Teilnehmer gingen 50 Euro an die Hilfsorganisation NestWerk e.V., die sich für sozial benachteiligte Kinder einsetzt. Neben Mitgliedern des Studios nahmen auch Profi-Santa-Darsteller der Verleih-Firma Blank & Biehl teil. Am Ende kamen so 2000 Euro zusammen.

Diese Überschlag-Technik kann von Vorteil sein, wenn man den Rentierschlitten zu hart abbremst.

Der Weihnachtsmann ist käuflich!

Elbvertiefung: Herr Biehl, Sie vermitteln Weihnachtsmänner im ganzen Land – wie viele sind dieses Jahr unterwegs?

Jan Mitja Biehl: Schwer zu sagen: Wir haben 38.000 Darsteller in ganz Deutschland, allein 6000 kommen aus dem Großraumbereich Hamburg. Unsere Weihnachtsmänner fangen schon vorm Fest an zu arbeiten – je nachdem, wo einer nachgefragt wird, schicken wir Männer aus der Nähe zu Weihnachtsfeiern, in Kaufhäuser und an den Festtagen vor allem zu kleineren Familienfeiern. In den letzten Jahren ist die Nachfrage gestiegen, in diesem Jahr ist sie extrem groß – die ersten Anfragen kamen bereits im Januar rein.

EV: Wie erklären Sie sich diese wachsende Sehnsucht nach einem Weihnachtsmann?

Biehl: Weil in der Werbung Weihnachten immer früher beginnt: So wie jedes Jahr früher Lebkuchen verkauft werden und früher TV-Werbespots mit Weihnachtsmännern gezeigt werden, sind auch „echte“ Weihnachtsmänner in der Firma oder der Familie für viele heute offenbar ein Muss.

EV: Werbung wirkt… Was muss man mitbringen, wenn man sich bei Ihnen bewirbt – dicken Bauch, langen Bart…?

Biehl: Klar, das ist ein Vorteil! Bei uns arbeiten etwa zur Hälfte ältere Männer, und wer schon wie der Coca-Cola-Weihnachtsmann aussieht, ist meist schnell ausgebucht. Die andere Hälfte sind eher junge Leute, die im Promotion-Bereich arbeiten, um sich ihr Studium zu finanzieren. Fehlt der Bart, kleben wir einen an, ein dicker Bauch lässt sich durch Kissen ersetzen…  Dazu schicken wir den Weihnachtsmännern hochwertige Kostüme für ihren Auftritt, wenn sie nicht selbst schon eines haben.

EV: Und wie kommt das alles bei den Kindern an?

Biehl: Zwei- bis Dreijährige sind oft sehr ehrfürchtig und etwas ängstlich, ihnen muss man sich sehr behutsam nähern. Ältere Kinder werden schon oft frech, ziehen am Bart und posaunen laut heraus, dass das „ja gar nicht der echte Weihnachtsmann!“ sei… Nach öffentlichen Auftritten in Kaufhäusern berichten unsere Mitarbeiter auch von sehr frechen Kindern, die Geschenke aus dem Sack klauen. Manchmal gibt es auch Eltern, die Weihnachtsmänner kritisch sehen, weil sie in ihnen ein christliches Symbol erkennen. Was ja nicht mal stimmt…

EV: Gehen wir mal von den braven Kindern aus: Wie läuft der Heiligabend in der Regel ab?

Biehl:  Es ist ziemlich stressig. In Ballungsgebieten wie Hamburg haben unsere Mitarbeiter bis zu acht Termine, die meist je eine halbe Stunde dauern. Die Kinder tragen Gedichte vor, der Weihnachtsmann verteilt Geschenke und gibt den Kleinen etwas mit auf den Weg wie „Zieh deine kleine Schwester nicht immer an den Haaren“ oder „Lern mehr Mathe“. Diese Infos geben die Eltern meist schon bei der Buchung an, oft gibt es vorher auch noch eine kurze Absprache.

EV: Sie haben auch einen Ethikkodex für Weihnachtsmänner…

Biehl: Ja, dort sind allgemeine Benimmregeln festgehalten. Etwa freundliches Auftreten, Geduld und auch die Liebe zu Kindern. Doch es gibt auch No-Gos: Essen und Trinken im Kostüm ist verboten, schnell im Vorgarten der Familie eine rauchen ist auch nicht gern gesehen…

EV: Stellen Sie eigentlich auch den Schlitten?

Biehl: Nein, meist kommt der Weihnachtsmann mit dem Auto oder der Bahn. Doch wir arbeiten mit einer Berliner Rentierfarm zusammen und haben auch schon mal die Tiere zu einem Kunden geschickt…

EV: Will eigentlich keiner ein Christkind mieten?

Biehl: Doch, Anfragen bekommen wir immer wieder. Aber da muss ich mal mit einem Missverständnis aufräumen: Das Christkind ist unsichtbar, der Legende nach ist es schon längst weg, wenn die Geschenke unterm Baum liegen. Darum vermieten wir keine!

Wer sich noch kurzfristig als Weihnachtsmann ausprobieren möchte, kann sich hier anmelden.

Hamburger Weihnachtsmänner trainieren im Meridian Spa & Fitness Eppendorf zugunsten sozial benachteiligter Kinder

Das lustige Weihnachts-Workout mit den Profi-Weihnachtsmännern der Weihnachtsmannvermittlung Blank&Biehl wollten sich auch zahlreiche Mitglieder der fünf Hamburger Studios nicht entgehen lassen: Jeder Teilnehmer mit Kugelbauch, Rauschebart und Samtmantel war dem Meridian Spa & Fitness bares Geld wert, und so landeten insgesamt 2.000 Euro im Spendensack zugunsten des Projekts „Midnight Basketball“ von NestWerk e.V.

Trotz ihres gemütlichen Erscheinungsbilds müssen die Weihnachtsmänner in Hamburg topfit sein – wie sonst sollten sie an nur einem Abend die Wünsche so vieler Kinder erfüllen? Für die Weihnachtsmänner der Agentur Blank&Biehl „www.weihnachtsmann-mieten.de“ aus Hamburg, eine der größten Weihnachtsmannvermittlungen in Deutschland, hatte das Meridian Spa & Fitness deshalb ein speziell abgestimmtes und unterhaltsames Trainingsprogramm entwickelt. Dank eines breiten Spektrums von Lockerungsübungen über Schlittenziehen und Geschenkeausteilen im Akkord bis hin zu Atemübungen für ein kräftiges Ho-Ho-Ho sind nun alle Weihnachtsmänner in Topform und werden an Heiligabend auch noch den letzten prall gefüllten Geschenkesack mit Freude und Leichtigkeit schultern.

Auch der Verein NestWerk e.V. darf sich dank des besonderen Trainings über ein großzügiges Geschenk zum Fest freuen: Für jedes Mitglied im Weihnachtsmann-Kostüm spendete Meridian 50 Euro zugunsten sozial benachteiligter Kinder. Insgesamt 2.000 Euro kamen zusammen, sehr zur Freude vom NestWerk e.V.- Geschäftsführer Jakob Ungerer: „Mit unserem Projekt ‚Midnight Basketball’ öffnen wir jeden Freitagabend eine Sporthalle in Rahlstedt. Die Spende hilft uns sehr dabei, das Projekt auch in Zukunft fortsetzen zu können.“

Mit der brandneuen, 500 Quadratmeter großen Athletic Area für Ganzkörperworkouts jenseits der klassischen Kraftgeräte ist das Meridian Spa & Fitness in Eppendorf das optimale Trainingscamp für Weihnachtsmänner. Für die mentale Vorbereitung stehen im Spirit Loft auch ruhigere Kursformate wie Yoga oder Pilates zur Verfügung. Totale Entspannung vom bevorstehenden Weihnachtsstress bietet der neue Rückzugsort „The Source“ als inspirierende Ruheinsel.

Unsere Weihnachtsdarsteller im Media-Markt Prospekt

Radio-Interview mit MDR Jumpradio über unseren Weihnachtsmann Service

Hier reinhören: Job als Weihnachtsmann / Wie kann ich Weihnachtsmann werden?

In diesem Interview vom MDR Jumpradio mit unserer Weihnachtsmannvermittlung, erfährst du wie du dich als Weihnachtsmann bewerben kannst.

Radio-Interview mit dem Deutschlandfunk und unserer Weihnachtsmannvermittlung

Wie kann man einen Weihnachtsmann buchen? Hier hören Sie eine ausführliche Befragung zum Thema Weihnachtsmann bestellen:

.

„Ob Weihnachtsmann, Weihnachtsengel oder sogar Rentier: Über die Hamburger Agentur Blank&Biehl können Firmen oder Privatkunden stundenweise himmlisches Weihnachtspersonal anmieten. Wenn die Laiendarsteller auch besondere Fähigkeiten mitbringen sollen, kann das zwar teuer werden – doch schon im Herbst waren über tausend von ihnen fest gebucht.“

Lesen Sie den ganzen Artikel zum Weihnachts-Interview auf der Webseite www.deutschlandfunk.de

Unser Interview mit dem Blog BASIC thinking

Einen Santa Claus, bitte: „Wie Weihnachts-Agenturen Weihnachtsmänner im Netz vermitteln“

„Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Ruhe, Besinnlichkeit und der familiären Feiern, Weihnachten ist auch ein riesiges Geschäft. Das gilt nicht nur in Kaufhäusern und Fußgängerzonen, sondern vermehrt auch im Internet. So ist eins der blühenden Onlinegeschäfte in dieser Zeit die Vermittlung von Weihnachtsmännern übers Internet. Wir haben mit Jan M. Biehl, Geschäftsführer der Hamburger Weihnachtsmann-Agentur von weihnachtsmann-mieten.de über das Businessmodell, Rentiere und dicke Bäuche gesprochen.“

Lesen Sie den ganzen Artikel zum Weihnachtsmann-Service auf www.basicthinking.de

 
 

Auf „eKomi“ einer sehr bekannten Planform für Unternehmensbewertungen haben uns unsere Kunden einen guten Einblick bezüglich ihrer Zufriedenheit gegeben.

Liebe Frau Holz,

Ich wollte nur kurz ein Feedback meinerseits geben, nachdem unsere Events beendet sind.

Alle vier Engel waren ganz große Klasse. Pünktlich, motiviert, zuverlässig, freundlich, professionell, haben mitgedacht und Interesse gezeigt.

Ich bin außerordentlich zufrieden, empfehle alle vier gerne weiter und bedanke mich für die Zusammenarbeit.

Mit besten Grüßen aus Berlin

Natalia D. // Marketing & PR

Ein gelungener Nikolaustag! Hallo Frau Becher, ich möchte mich nochmal für die Organisation des Nikolausauftrittes bedanken. Es ist alles bestens gelaufen. Herr Holle war pünktlich da, ein eloquenter, netter junger Mann mit sehr guten Umgangsformen. Des Weiteren gefiel mir das Kostüm sehr gut. Ein Nikolaus wie aus dem Bilderbuch.

Petra Mattauch

Hallo liebes Blank&Biehl Team, ich wohne seit Januar nicht mehr in Hamburg und mache seit kurzem auch keine Weihnachtsmann-Jobs mehr. (…) Nochmals danke für die gute Zusammenarbeit besonders bei der Commerzbank-Promo. Ihr wart eine der besten Agenturen für die ich tätig sein durfte. Lieben Gruß

Felix Ruckdäschel

„Bis heute kann ich zusammenfassend sagen, dass ich meinen Wechsel von der Zächel AG nicht bereut habe. Ich war überaus zufrieden, wie im Hintergrund für die Veranstaltung Ersatz für einen ausgefallenen Engel gesucht und vor allem bereitgestellt worden ist. Wie Sie sicherlich schon erfahren haben, bin ich an einer langfristigen Kooperation interessiert“

Thomas Becker

Liebe Janet, vielen Dank für deine Mail  – es war alles super! Die Mädels waren wirklich alle sehr freundlich und haben einen super Job gemacht!

Mareike Marek // NICOLE WEBER communications GmbH

Hallo Herr Blank, vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Wir waren mit Sina mehr als zufrieden. Sie war zuverlässig, freundlich und sehr sympathisch. Bei Bedarf komme ich gerne auf Sie zurück. Viele Grüße

Ines Köhler // Hock und Partner – Beratungsgesellschaft für Marketing und Kommunikation mbH

Sehr geehrte Frau Gerber, Mit beiden Damen sowie mit Ihrer kurzfristigen und zuverlässigen Vermittlung war ich außerordentlich zufrieden! Mit besten Grüßen aus Bad Homburg

Klaus Metzenauer (Geschäftsführer) // Metzenauer Coaching GmbH

Hallo Frau Gerber, alle vier Damen waren wirklich absolut klasse und alle Personen von unserem Stand waren sehr zufrieden. Viele Grüße

Tanja Mennig // Zollern GmbH & Co. KG

Sehr geehrte Frau Gerber, es lief alles super gut. Frau Oksana Gorobez hat sich sehr zuverlässig eingearbeitet und die anderen sechs Engel gebrieft. Es funktionierte alles reibungslos und ich werde im nächsten Jahr etwa um die gleiche Zeit – für einen anderen Ort – wieder auf Sie zukommen. Ich werde Sie weiter empfehlen. Viele Grüße

Andreas Heim // L-Bank – Vorstandssekretariat

Sehr geehrte Frau Gerber, beiden Engeln bekommen von mir die Schulnote 1. Die waren wirklich toll. Ihren Service fand ich übrigens toll, superkompetent, gute Preis-Leistungsrelation, sehr zu empfehlen! Mit freundlichen Grüßen

Dr. Kersten Rosenau // First Christmas by ROSENAU GmbH

Haben Sie Ihren Weihnachtsmann schon gebucht?

Jetzt einen Weihnachtsdarsteller bestellen!